Unsere heutige Besichtigungstour starten wir mit dem “Wunder von Mosta” oder der Mariä Himmelfahrtkirche, der Stolz der Malteser, denn die Kuppel mißt 39 m Durchmesser und liegt somit an 3. Stelle in Europa. Beeindruckend sind außerdem die Wandmalereien im Innern der Kirche, die von Guiseppe Cali geschaffen wurden. Anschließend geht esnach Mdina, der alten Hauptstadt von Malta. In dieser ältesten noch bewohnten Festungsstadt Maltas fühlt man sich zurückgesetzt ins Mittelalter.


Hier besichtigen wir die Kathedrale und das Kathedralmuseum, wo u.a. Originaldrucke von Albrecht Dürer zu sehen sind. Vor den Mauern Mdinas erstreckt sich Rabat, welches zur Zeit der Araber Vorstadt von Mdina wurde. Wir besichtigen die Paulus-Grotte, wo der Apostel Paulus seinen kurzen Aufenthalts auf Malta verbracht hat, die Paulus-Kirche und das Publius Oratorium. Ein weiterer Höhepunkt des heutigen Ausflugs ist Mdina Glas, wo man der Herstellung von mundgeblasenem Glas zuschauen kann. Mit einem Spaziergang durch den botanischen Garten San Anton lassen wir den Tag beschaulich ausklingen.